top of page
  • Sam

MEIN REZEPT FÜR EINEN GUTEN STREAM


Anhören statt lesen



Was ist das Rezept für einen guten Stream. Nummer Eins tu das was dir Spaß macht. Tue es WEIL es dir Spaß macht und nicht weil du unbedingt damit Geld verdienen willst. Klar ist es schön wenn ein Stream auch noch den ein oder anderen Groschen abwirft aber am Anfang wird das erstmal nicht so sein. Du wirst zunächst sehr viel Zeit investieren ohne, dass du dafür eine Gegenleistung bekommst und die Zuschauer werden merken, bewusst oder unbewusst, ob du dich selbst unter Druck setzt. Also bleib locker und sei du selbst.

Livestreaming Setup, in rotem neon Licht

Lass dich nicht von den Leuten überreden irgendwas zu machen wo du keinen Bock drauf hast, nur um irgendwie die Wünsche von ein paar Leuten zu erfüllen. Man wird immer merken, dass du nicht mit vollem Herzen dabei bist. Ausserdem kommen die Zuschauer ja um DIR zuzusehen.


INSPIRIEREN NICHT KOPIEREN

Das gilt auch für, sich mit anderen Streamer*innen zu vergleichen. Nur weil ein Konzept bei Einzelnen klappt, heißt das noch lange nicht, dass es auch zu dir passt. Klar kann man sich Inspiration holen und sich aus den Sachen die man bei anderen gut findet, sein ganz eigenes Konzept zusammen basteln, aber eine -eins zu eins- Kopie sollte man nie an streben.


MODERIEREN IST KEY

Ein gutes Moderations-Team trägt absolut zu der Qualität des Streams bei. Denn wenn die schon mal negative Nachrichten aus dem Chat raus filtern und diese gar nicht erst zu dir durchdringen, brauchst du auch gar nicht darauf zu reagieren oder musst irgendetwas schlucken was dich persönlich getroffen hat. Du kannst dich voll auf dein Konzept konzentrieren und mit den „guten Leuten“ im Chat interagieren. Positive, produktive Kritik sollte natürlich schon willkommen sein. Am Anfang kannst du Freunde oder Familie bitten deinen Chat zu moderieren, die kennen dich am besten und haben schon ein Gefühl was dich evtl. aus der Fassung bringen könnte. Mit steigender Zuschauerzahl kannst du dann auch neue Mods engagieren.


QUALITÄT SCHRITTWEISE VERBESSERN

Das Equipment spielt natürlich eine große Rolle und trägt zur Qualität des Streams bei. Es ist aber nicht schlimm wenn du am Anfang noch nicht das perfekte Licht hast oder hier und da noch nicht alles so klappt wie du wolltest. Wichtig ist, dass man dich gut versteht, dass du Rücksprache mit deinen Mods hältst, ob der Ton gut übertragen wird, es nicht zu laut oder lese ist. Frag nicht den ganzen Chat nach der Tonqualität den dann bekommst du die Antwort: "Lauser" also sowohl lauter als auch leiser. Genauso wichtig ist, dass du den Chat gut lesen kannst. Deshalb würde ich nach dem externen Mikrofon, einen zweiten Bildschirm als wichtige Investition empfehlen. Hier kann aber auch schon ein Tablet als Ergänzung reichen.

Wenn du diese paar Punkte beachtest steht dem ersten guten Stream eigentlich nichts mehr im weg. Go for it!!!

LIVE WORK CREATE
3 Ansichten
bottom of page